Das türkische Bad Çemberlitaş liegt auf der Divanyolu Strasse in Çemberlitaş, neben dem Denkmal von Vezir Han, welches (324-337 n. Chr.) von Konstantin errichtet wurde. Gegenüber dem Bad befindet sich die Moschee, die islamische Schule und das Grabmal von Köprülü Mehmed Pasa, daneben das alte Darül-Fünün Gebaeude von Vezir Han und in der Naehe das Grabmal und der Friedhof von Sultan ll.Mahmud, die Köprülü Bibliothek, die Atik Ali Pasa Moschee und die islamische Schule und das Grabmal von Ali Baba.
Das Bad wurde von Nurbanu Sultan, welche Sultan ll. Selim's Ehegattin und Sultan lll. Murad's Mutter gewesen ist, erbaut, um dem Valide Atik Komplex in Üsküdar Toptaşı Einnahmen zu generieren und zu diesem Zweck gewidmet.Das Bad wurde von Mimar Sinan entsprechend dem Tuhfet'ül-Mi'marin* erbaut. Durch die Inschrift kann man erkennen, dass das Bad im Jahre 992/1584 erbaut wurde.
Das türkische Bad Çemberlitaş wurde als ein Doppelbad geplant, dass aus zwei identischen Baedern besteht.Der Eingang der Maennerabteilung befindet sich auf der Vezir Han Strasse und da die Strasse mit der Zeit höher geworden ist, ist der Eingang heute zehn Stufen tiefer als das Strassenniveau.Über dem Eingang befindet sich ein Schutzdach.Auf der Eingangstür befindet sich eine verzierte Inschrift in drei Reihen aus sechs Versen. Der Eingang der Damenabteilung müsste sich auf der Divanyolu Strasse, in der Naehe des Grabmales von Sultan Mahmut befinden. Heute nutzen auch die Damen den Herreneintritt und gelangen durch einen neuen Nebeneintritt zur Damenabteilung.Ein Teil des Umkleideraumes der Damenabteilung wurde 1868 wegen der Strassenerweiterungarbeiten auf der Divanyolu Strasse abgeschnitten.Der abgeschnittene Teil wurde durch eine Mauer, die unterhalb viereckige und oberhalb sternförmige Fenster hat, zugemacht.Die Umkleideraeume der Herren- und Damenabteilungen sind jeweils durch eine grosse Kuppel bedeckt, deren Übergaenge mit Eckentromps versehen wurden. Die drei Stöcke rundum sind Umkleideraeume. An beide Kuppeln wurden Laternen angebracht, die zur Beleuchtung dienen. Heute sind nur noch die Beleuchtungslaternen der Damenabteilung im originalen Zustand. Die Beleuchtungslaternen sind fein verziert und mit einem Kuppelchen bedeckt, welches von Gewölben getragen wird, die durch dünne Saeulen gestützt sind. Der 'Kalte Raum' in der Herrenabteilung ist heute ein ruhiger Raum, wo man sich nach dem Bad entspannen, ausruhen und warten kann.
Von beiden Abteilungen gibt es einen Übergang zum 'Warmen Raum' der jeweils mit drei Kuppeln überdeckt ist. Die Toiletten wurden ausserhalb des Gebaeudes gebaut. Vom 'Warmen Raum' kommt man durch eine Holztür unter der mittleren Kuppel zum 'Heissen Raum'. Beim Plan des 'Heissen Raumes' des Çemberlitaş Bades kann man eine deutliche Abweichung von der traditionellen Türkischen Bad-Architektur erkennen. Dies kann man mit Mimar Sinan's Kreativitaetsneigung erlaeutern. Ausserdem erweckt es auch den Eindruck, dass Mimar Sinan sich mit diesem Werk naeher beschaeftigt hat. Obwohl diese Gebaeuden von aussen viereckig sind, wurden sie innerhalb durch rundherum aufgestellte Saeulen in ein zwölfeckiges Polygon verwandelt. In alle vier Ecken, die zwischen dem Viereck und dem Polygon zustande kamen, wurden mit grosser Geschicklichkeit 'Halvet'-Nischen eingerichtet. Auch zwischen den 'Halvet's befinden sich vier Dielen. In den 'Heissen Raum' kommt man durch einer dieser Dielen. Die grosse Kubbel, die den 'Heissen Raum' bedeckt, wird von spitzen Bögen, die auf diamantformköpfigen Saeulen stehen, getragen. Die Halvet-Nischen an der Ecke trennen sich durch Marmorteiler vom Hauptplatz und der Oberteil dieser Teiler ist in Tulpenform. Auf jeder Seite dieser Teiler und auch an der Front befinden sich Inschriften und der Eingang zum Halvet ist eine Tür mit Bogen an der Front. Darauf wurden Verse eingearbeitet. Die dreieckigen Giebel sind mit Knospen versehen.Das Bad hat insgesammt 38 Becken. Unter der Kuppel befindet sich eine vielflaechige Marmorplatte. Die heissen Raeume werden durch kleine Löcher, die sich in deren Kuppeln befinden, beleuchtet.Die Löcher sind mit Glaslaternen bedeckt. Das Werk gehört zu einem, das Mimar Sinan in seinem letzen Zyklus erbaut hat. Funktionsreichheit, ohne von Schlichtheit abzuweichen, Eleganz und Gelassenheit praegen die letzten Periode seiner Meisterschaft und sind in diesem Werk fühlbar.Wahrscheinlich aus diesem Grund ist es heute immer noch ein interessanter Brennpunkt für Inn- und Auslaendische Forscher, Universitaeten, Photografen, Filmproduzenten, Medienunternehmen und Studenten.

Architekt-(Photograf )Restaurator, Onur Yalçın
Architekt-Restaurator, Ali Dereli

*Tuhfet-ül Mi'marin wurde höchst wahrscheinlich von Sai Mustafa Çelebi niedergeschrieben. Die Erzaehlung wird direkt aus Mimar Sinan's Mund übertragen.Es aehnelt einer Probeschrift, deren Redaktion nicht vollstaendig gemacht wurde. Im Buch ist ein Teil von Sinan's Leben und eine Liste seiner Werke, wo diese auch ausführlich erzaehlt werden enthalten. Es gibt nur ein einziges Exemplar von diesem Buch, das in der Topkapı Bibliothek (Schreiben Nr:1461/4) aufbewahrt wird. Der komplette Text wurde veröffentlicht.

  • PREISE
    Çemberlitaş Hamam liegt gerade am Herzen des historischen Halbinsels. Ihr Tor schaut an die Richtung des Monuments, das vom 1. Constantinus (324-337 n.Chr.) aufgestellt lassen wurde, nach Çemberlitaş. Es ist möglich, dass Sie von Eminönü aus mit einer Strassenbahn direkt vor dem Hamam ankommen können. Eminönü ist eine der Orte, die insbesonders von unseren ausländischen Gästen als erstes besucht wird. Çemberlitaş Hamam ist nur ein Fussweg von Kapalıçarşı, Hunderte von historischen Werken und Orten entfernt.


    G o o g l e M a p

    Frage : Gibt es im Hamam seperate Bereiche für Damen und Herren ?
    Antwort : Ja, es gibt seperate Bereiche für Damen und Herren.

    Frage: An welchen Tagen und zwischen welchen Stunden haben Sie Geöffnet?
    Antwort : Wir haben täglich zwischen morgens 06:00 Uhr und Nachts 24:00 Uhr geöffnet.

    Frage: Gibt es tage, an denen Sie Geschlossen haben ?
    Antwort : Es gibt keinen geschlossenen Tag. Das Hamam bietet täglich Dienste an.

    Frage: Was müssen wir mitbringen, wenn wir zum Hamam kommen?
    Antwort : Es wird den Gästen Frottierhandschuhe, Seifen, Shampoos, Badetücher, Pantoffeln und Sarongs gegeben. Aber Personen, die eigene Sachen mit bringen möchten, können diese natürlich gerne mitbringen.

    Frage: Wie lange dauern die Bedienungen durchschnittlich ?
    Antwort : Frottieren und traditionelle Seifenmassage dauern 15 Minuten und restliche Massagen 30 Minuten. Man kann sich aber beliebig lang im Hamam aufhalten.

    Frage: Wie kann ich die Sicherheit meiner persönlichen Gegenstände innerhalb des Hamams gewährleisten?
    Antwort : In den Umkleidezimmern sind private, abschliessbare Schränke vorhanden. Sie können Ihre Sachen in diese Schränke stellen und den Schlüssel mitnehmen. So werden Sie die Sicherheit Ihrer persönlichen Gegenstände gewährleisten.

    Frage : Werden Damen und Herren von gleichgeschlechtlichen Personen bedient ?
    Antwort : Ja, Frauen werden von Frauen und Männer von Männern bedient.

    Frage: Bekommen Kunden als eine Gruppe einen bestimmten Rabatt ?
    Antwort : Für Gruppen über 30 Personen wird ein Rabatt von 20% gewährt.

    Frage: Was für Vorteile habe ich, wenn ich Mitglied werde ?
    Antwort : Den Mitgliedern wird 20% Rabatt gewährt, allerding mit der Bedingung, dass sie mindestens 1 mal im Monat kommen.

    Frage: Ist es möglich, dass ich nach einer Buchung komme ?
    Antwort : Für einzelne Personen oder Gruppen unter 30 Personen ist keine Buchung erforderlich.

    Frage: Gibt es eine Wartezeit vor der Bedienung, an Tagen mit viel Verkehr ?
    Antwort : Nein, Sie können nach der Zahlung sofort bedient werden.

    Çemberlitaş Hamamı
    Vezirhan Cad. No: 8, 34440
    Çemberlitaş / İstanbul
    Telefon: +90-212-522 79 74, 212-520 18 50
    Fax: +90-212-511 25 35

    Name und Vorname

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Nachricht

    +=
    MENU